REGAINE® Männer Schaum

Haarausfall?* Kann Mann stoppen!

REGAINE® Männer Schaum
  • Sichtbare Ergebnisse bereits nach 12 Wochen
  • 90% von über 7.000 Männern sind überzeugt
Hier mehr Informationen
REGAINE® Anwendungsvideo

TAFF (Pro7) hat REGAINE® getestet

Die ärztliche Kopfhautanalyse und der Vorher-Nachher-Test zeigen: ES FUNKTIONIERT!

Jetzt anschauen

Haarausfall Test

Test: Habe ich erblich bedingten
Haarausfall?

Testen Sie jetzt, ob Sie an erblich bedingtem Haarausfall
leiden könnten.
Test starten

REGAINE® jetzt kaufen

REGAINE® kaufen

Unsere REGAINE® Produkte können Sie in jeder stationären Apotheke kaufen oder online bei allen Versandapotheken bestellen.

REGAINE® kaufen

Haarausfall: Wie REGAINE® als Haarwuchsmittel wirkt

Haarausfall ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen ein weit verbreitetes Problem, das unterschiedliche Ursachen haben kann. In den meisten Fällen ist Haarverlust jedoch auf eine erbliche Veranlagung zurückzuführen. Bei erblich bedingtem Haarausfall (androgenetische Alopezie) können die Ursachen selbst nicht behandelt werden, jedoch kann dem Fortschreiten des Haarausfalls entgegen gewirkt werden.

Haarausfall bei Männern

Ca. 60 bis 80% der Männer kennen das Problem Haarausfall aus eigener Erfahrung. Haarverlust kann durch Erkrankungen ausgelöst werden, manchmal ist er auch auf die Ernährung oder psychische Probleme zurückzuführen. In 80% der Fälle ist jedoch eine erbliche Veranlagung die Ursache für Haarausfall. Deutlich wird der erblich bedingte Haarausfall durch den Verlust der Haare am Hinterkopf und durch einen zurückweichenden Haaransatz, die sogenannten Geheimratsecken.

Haarausfall bei Frauen

Haarausfall ist nicht nur bei Männern sehr verbreitet. Zu Haarausfall kann es bei Frauen durch eine Erkrankung, durch Stress, einseitige Ernährung oder aber durch Hormonumstellungen kommen. Die häufigste Ursache ist aber ebenfalls die androgenetische Alopezie – etwa 20 bis 30% aller Frauen leiden unter dieser Form des Haarausfalls, die sich durch immer dünner und lichter werdende Haare im Scheitelbereich kennzeichnet.

Haarwuchsmittel – was Sie gegen Haarausfall tun können

Bei erblich bedingtem Haarausfall kann die Verwendung des Wirkstoffs Minoxidil helfen. Bei regelmäßiger Anwendung auf der Kopfhaut fördert Minoxidil die Blut- und Nährstoffversorgung der Haarwurzeln. Vorhandenes Haar wird gestärkt und das Wachstum neuer Haare angeregt. Bei Männern empfiehlt sich die Therapie mit REGAINE® MÄNNER, einer 5%igen Minoxidil-Lösung oder einem 5%igen Minoxidil-Schaum, für Frauen gibt es die 2%ige Lösung, wie sie in REGAINE® FRAUEN enthalten ist.